Beiträge in landwirtschaftlichen Fachzeitschriften

WEISSBACH, F., A. WAGNER, M. SCHOLTISSEK, H. AUERBACH, C. HERBES (2011): Konservierungsverluste bei der Silierung von Zuckerrüben für die Biogasgewinnung, Landtechnik 4/2011, S. 254-258.

RÖßL, G., WAGNER, A. (2011): Schlauchsilierung - Verfahrensbeschreibung und Bewertung. Nr. II – 13/2010, Publikation zusammengestellt für die Arbeitsgruppe II (Substratbereitstellung) im „Biogas Forum Bayern“. http://www.biogas-forum-bayern.de/publikationen/Schlauchsilierung_-_Verfahrensbeschreibung_und_Bewertung.pdf

IDLER, CHR., A. WAGNER, U. WEBER, T. HOFFMANN (2011): Nahrungsgetreide im Folienschlauch - eine sichere Lagerung. LANDTECHNIK, Heft 2/11, S. 92-95.

WAGNER, A., M. SCHOLTISSEK, H. AUERBACH, C. HERBES, F. WEISSBACH (2010): Eine Frage der Konservierung. BiogasJournal, Heft 3/10, S. 58-61.

WAGNER, A., M. SCHOLTISSEK, H. AUERBACH, C. HERBES, F. WEISSBACH (2010): Biogas aus Rüben. dlz, 8/10, S. 90-93.

Wegener, J., B. Kirchhoff, A. Wagner (2010): Schnell aus der Pelle. dlz 4/2010, S. 92-94.

Mahlkow-Nerge, K. (2010): Feuchtweizen in den Trog. dlz primus rind 3/2010, S. 20-23.

WAGNER, A., CHR. IDLER (2009): Lagerung von Nahrungsgetreide in Folienschläuchen. Mühle + Mischfutter 15/09; S. 491-493.

WAGNER, A., CHR. IDLER (2009): Lagerung von Nahrungsgetreide in Folienschläuchen - eine sichere Alternative zur Lagerhalle! GETREIDE MAGAZIN 3/2009, S. 184-185.

IDLER, CHR., A. WAGNER (2009): Sichere Alternative: Lagerung von Nahrungsgetreide in Folienschläuchen. Neue Landwirtschaft, Heft 6/09, S. 51-53.

GOLDBERGER, R. (2009): Maiskornsilage im Schlauch. Der fortschrittliche Landwirt 16/09, S. 18-19.

GRUBE, J. (2009): Das Getreide ins eigene Lager. Profi 8/09, S. 92-95.

WAGNER, A., U. WEBER (2009): Folienschläuche - für jeden etwas dabei, JOULE, Newsletter, 17.05.2009.

VEAUTHIER, G. (2009): Silagewurst statt Fahrsilo. In: Elite 3/2009, S. 38-41.

SCHMITZ, D. (2009): Feuchtes Getreide in Schläuche einlagern? Verfahren ist für Rinder- und Schweinehaltende Betriebe geeignet. Hessenbauer 10/2009, S. 14-16.

GAUL, TH. (2009): Energie aus Schläuchen. JOULE 3/2009

MAACK, C., W. BÜSCHER (2008): Verdichtung von Siliergütern bei der Folienschlauchtechnologie. Landtechnik 63 (2008), nr. 5, pp. 282 – 283.

WAGNER, A., O. STEINHÖFEL (2008): Hohe Flexibilität und niedrige Investitionskosten: Feuchtmais im Folienschlauch silieren. Hessenbauer 43/08, S. 14-15.

WAGNER, A. (2008): Bewährter Folienschlauch. Joule 4/08, S. 74.

THAYSEN, J., A. WAGNER (2008): Von der Mahd bis zum Trog. Verfahrenskosten der Silagebereitung. Neue Landwirtschaft Heft 8/08, S. 69-72.

WAGNER, A., U. WEBER (2008): Silage aus dem Schlauch. Biogas Journal Heft 2/08, S. 58-63.

WAGNER, A. (2008): Energieverluste minimieren. dlz 6/08, S. 80-83.

WEISSBACH, F., STRUBELT (2008): Die Korrektur des Trockensubstanzgehaltes von Zuckerrübensilagen als Substrat für Biogasanlagen. LANDTECHNIK 6/2008.

WAGNER, A., O. Steinhöfel (2008): Hohe Flexibilität und niedrige Investitionskosten: Feuchtmais im Folienschlauch silieren. Hessenbauer 43/2008.

WAGNER, A., M. MATTHIESEN, W. BÜSCHER (2007): Trocknungskosten sparen. Aerobe Stabilität von Feuchtgetreidekonservaten. Neue Landwirtschaft, Sonderheft Wirtschaftseigenes Futter, S. 30-32.

MATTHIESEN, M., A. WAGNER, W. BÜSCHER (2007): Einfluss der Getreideart auf physikalische Kenngrößen von Feuchtgetreide. Landtechnik 4/2007, S. 218-219.

MATTHIESEN, M., A. WAGNER (2006): Feuchtes Getreide im Schlauch lagern. ELITE 4/2006, S. 28-29.

MATTHIESEN, M., A. WAGNER, W. BÜSCHER (2006): Feuchtgetreidesilierung im Folienschlauch. Landtechnik 3/06, S. 144-145.

STEINHÖFEL, O., U. WEBER, S. MEISE (2006): Dick allein genügt nicht. Folienqualität von Siloschläuchen. Neue Landwirtschaft 4/2006, S. 72-74.

WAGNER, A., M. MATTHIESEN, W. BÜSCHER (2006): Alternative zum Trockner. Silierung von feuchtem Futtergetreide im Folienschlauch. Neue Landwirtschaft 1/2006.

WAGNER A., M. MATTHIESEN, W. BÜSCHER (2005): Feuchtgetreide: Folienschlauchsilierung. DLZ Sonderheft 2 ‚Lagern von Getreide’, 10/05, S. 92-93.

WAGNER A. (2005): Feuchtgetreide und Mais gequetscht im Folienschlauch. LOHNUNTERNEHMEN, 9/05, S. 32-33.

LEURS, K., A. WAGNER, W. BÜSCHER (2005): Schichtweise Verdichtung – bis wohin wirksam bei unterschiedlicher Häcksellänge? MAIS 1/2005, S. 25-27.

LEURS, K., A. . WAGNER, W. BÜSCHER (2005): Verdichtbarkeit von Maishäckselgut. Einfluss von Mehrfachverdichtung, Drucksteigerung und Häcksellänge, Landtechnik 4/05, S. 200-201.

WEBER, G., O. STEINHÖFEL (2007): Heiße Ware – Biertrebersilierung im Folienschlauch, DLZ 7/2007.

WEBER, G., O. STEINHÖFEL (2006): Biertreber luftdicht einsilieren DLZ 11/2006

STEINHÖFEL O. (2003): Pressschnitzel im Folienschlauch. DZZ 2/2003

SAUEREGGER (2003): Pressschnitzel – Produktion und Absatz, DZZ 2/2003.

JÄNICKE, H. (2002): Feuchtmaissilierung – echte Alternative zur Trocknung. Neue Landwirtschaft 4/2002.

BRINKER, ST. (2002): Zuckerrübenschnitzel – Futter für die Mikroben. Zuckerrübe 5/2002.

JÄNICKE, H. (2002): Den Mais geschrotet und siliert. Bauernzeitung 43 / 2002

WOLF (2001): Lieber feucht als trocken  (Feuchtmais...), DLZ 8/2001

KÄMPFE (2001): Pressschnitzel frisch verfüttern oder silieren ? Bauernzeitung 41/2001

STEINHÖFEL, O. (2001): Silierung im Folienschlauch – wo passt sie hin ? Top Agrar Spezial 9/2001.

STEINHÖFEL, O. (2001): Ein Futterklassiker wird 200 (Pressschnitzel...). Neue Landwirtschaft 9/2001

FECKE (2001): Pressschnitzel aus Wabern und Warburg, Silierung im Folienschlauch. DZZ 5/2001

REISS (2001): Pressschnitzel – das ideale Grundfutter (Kraftfutterqualität). DZZ 5/2001

WREDE (2001): Mögl. u. Erfahrungen bei der Pressschnitzelsilier. Zuckerrübe  5/2001

SCHÜSSLER (2001): Silage im Folienschlauch – altes Silierverfahren neu entdeckt. LW 23 / 2001

SIEGERT (2000): Beste Silagen als Grundlage für erfolgreiche Milchproduktion. Erfolg im Stall 2/2000

MAHLKOW (2000): Pressschnitzel  - ein wertvolles Futtermittel. Veredlungsproduktion 3/2000.

WOLF (2000): Lohnt Schlauchsilierung auch für kleinere Bestände ? Neue Landwirtschaft 6/2000.

MAHLKOW, MUNZEL (2000): Die Silierung von Pressschnitzeln in Folienschlauch. Zuckerrübe 49 (5).

BÜCKMANN (2000): Anteil Pressschnitzel in den Rationen steigt. DZZ 4/2000.

GADE (2000): Delikates in den Schlauch. Agrarjournal Thüringen 5/00.

FLEEGE (1999): Pressschnitzel aus Schläuchen versüßen die Ration. Bauernzeitung 44/99

MAHLKOW (1998): Silage im Folienschlauch – ein Erfahrungsbericht. Milchpraxis 36 (1) 98.

BÜCKMANN (1999): Schlauchsilierung  – neue Wege in der Pressschnitzelvermarktung. Zuckerrübenzeitung 124 (99), 7.

KÄMPFE (1998): Pressschnitzel frisch verfüttern oder warm silieren. Bauernzeitung 51/98.

Ernährungsdienst 28.11.98: Maissilage im Folienschlauch

STEINHÖFEL, WOLF (1998): Höchstleistungen in der Wüste, Neue Landwirtschaft 11/98.

BRINKER (1998): Pressschnitzel – ein energiereiches Futter Veredlungsproduktion 4/98.

RÖSLER (1998): 5 Jahre Pressschnitzelsilierung im Folienschlauch. DZZ 5/98.

WAGNER (1998) Schlauchsilage – Stärken und Schwächen LU Journal 7/98.

JÄKEL (1998): Welche Möglichkeiten bietet die Schlauchsilierung in Ihrem Betrieb.

BRINKER (1998): Pressschnitzel im Plastikschlauch ZR Journal 1/98 (Rheinland).

KUNZE (1998): Hohe Qualität per Folienschlauch. Agrarjournal Thüringen 5/98

STEINHÖFEL u.a. (1998): Schlauchsilierung ist umweltgerechtes System. Projektbericht UL Sachsen

MAHLKOW, WOLF (1998) Silage im Folienschlauch-Ein Erfahrungsbericht Milchpraxis 36(1) 1998.

WEBER (1997) Folienschläuche oder Fahrsilos? University of Wisconsin. Report (deutsche Übersetzung).

WEBER (1997): The forage bagging technology – experience in Germany and Czech Republic. 8th Forage conservation congress Brno sept./oct.97.

LOSAND (1997): Pressschnitzel - ein ideales Futtermittel für die Hochleistungskuh. Milchpraxis 35 (3) 97.

WOLF (1997): Maissilage im Folienschlauch. RAGT Firmenzeitschrift 2/97.

JÄKEL (1997): Mais im Schlauch – eine flexible Alternative. DLZ 9 / 97

WOLF (1997): Zuckerrübenpressschnitzel im Folienschlauch silieren. Zuckerrübe 46 (5) 97

WOLF, MAHLKOW (1997): Maissilierung in Folienschlauchsilos. DMK Kolloquium März 97 Halle.

LEOPOLD (1997): Gemeinschaftsprojekt Rübenfutter Neue Landwirtschaft 9 / 97

WOLF, MALKOW (1997): Das Silo in der Pelle. Neue Landwirtschaft 8 / 97

Wilmer (1997): Ab und in die Wurst. Profi  8 / 97.

UEBE, DAMMER (1997): Ernte und Konservierung von CCM. Neue Landwirtschaft 4 / 97.

STUTZ (1997): Kleine Investition – große Leistung. Landfreund 45/97 (Schweiz).

WOLF (1996): Silieren im Folienschlauch. Forschungsbericht Mecklenburg Vorpommern 1996.

SCHIEL, WINTER (1996): Gute Silage aus dem Schlauch. Top Agrar 8 / 96.

JÄKEL, STEINHÖFEL (1996): Sicher siliert in Folienschläuchen. BZ 28 / 96

WOLF, MALKOW (1996): Maissilage im Folienschlauch Mais , 24  (4), 1996.

HAMANN (1995): Silomais im Folienschlauch BZ 39 / 95

MAHLKOW, WOLF (1995): Silage im Folienschlauch bereitet BZ 29 / 95.

SEIPELT (1995): Schlagkräftig silieren mit Folienschläuchen. Top Agrar Spezial 22.4.95.

WEBER, MÜLLER (1995): Rübenschnitzel im Folienschlauch. DLZ Ratgeber 12 / 95.

BEILAGE (1995):Spitzensilage aus dem Schlauch. BZ 27 / 95.

HIRSCHFELD (1995): Riesenschlauch löst Hochsilo ab Freie Presse Juli 95

LA BAUME (1994): Die 70m “Silagewurst” direkt am Stall. BZ 28 / 94

Möbius (1993): Unsere Entscheidung war richtig (Reportage). Neue Landwirtschaft 11 / 93.

WOBSER (1993): Silieren im Folienschlauch - Alternative zum Flachsilo ? BZ 40 / 93.

MÜLLER (1994): Pressschnitzel und ihr Futterwert. DZZ Nr. 5 / September 1994.

MÜLLER (1994): Wirtschaftlichkeit von Presssschnitzeln in der Rinderfütterung. Dt. Zuckerrübenzeitung 4 / Juni 94

GRUND (1994):Streit um ein Futtersilo - Lösung in Sicht ? Top Agrar Spezial 7, 94.

MARTEN (1993): Folienschlauch ist “alter Hut”. Bauernzeitg.(BZ) 43/93.

Werkinfo Eberhardt (1971): Das neue Eberhardt-Silierverfahren.

PETER (1973): Licht und Schatten bei der Silopresse. Wochenblatt Westfalen-Lippe 31.5.73.

BIRNKAMMER (1972): Silopresse und Folienschlauchsilo Mitteilg.der DLG, 25, 15.6.72.

OEHRING (1972): Futterscheiben vom Folienschlauch. Milchpraxis Mai 1972.