kompost_bagger_ct5_2 kompostierung2 kompostierung1

 

Seit einigen Jahren wird die Schlauchtechnologie auch für die Kompostierung von Bioabfällen, Klärschlamm, Grüngut und anderen Stoffen genutzt. Mittels Belüftungsschläuchen wird dabei geregelt Sauerstoff in die Folienschläuche eingeleitet. Damit können die für die Kompostierung notwendigen Voraussetzungen und Anforderungen erfüllt werden und der geruchsintensive Hauptrotteprozess im Folienschlauch durchgeführt werden.

 
Folgende Hauptvorteile gibt es im Vergleich zur herkömmlichen Mietenkompostierung:
  • starke Verminderung der Geruchsbelästigungen  
  • Verminderung der Mietenaustrocknung in heißen Jahreszeiten  
  • Verminderung des Verschmutzungen durch Verwehen von Abfallbestandteilen in stark windigen Gebieten  
  • Erhöhung der Intensität Homogenität des Hauptrotteprozesses durch gleichmäßige Prozessbedingungen im geschlossenen Folienschlauch  
  • Verringerung der Trockenmasseverluste beim Rotteprozess  
  • vergleichsweise geringe Kosten je Tonne Kompostendprodukt für den Gesamtprozess